Feature Liste

Aus Old Ethersex
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Die (wichtigsten) Features von Ethersex ...

Netzwerkanbindung

Die Ethersex-Firmware erlaubt es IP über diverse Schnittstellen zu sprechen. Die Möglichkeiten können flexibel miteinander kombiniert werden, das heißt, man kann die Firmware auch auf Hardware einsetzen, die sowohl an Ethernet als auch an RFM12 (Funkübertragung) anbindet.

  • Ethernet (ENC28J60) inkl. IEEE 802.1q (VLANs)
  • USB
  • RFM12 (Funkübertragung auf dem 433 MHz ISM-Band)
  • ZBUS

Ebenfalls wird die verschlüsselte und authentifizierte Kommunikation per OpenVPN unterstützt.

Interaktion mit dem Anwender

Ethersex kann zur Laufzeit per ECMD (Ethernet Command) gesteuert werden. Der Name ist eher historisch, solche Befehle können selbstverständlich auch per Funk übertragen werden. Mittels ECMD können zum Beispiel die einzelnen Ports angesteuert und die IP-Adressen abgeändert werden, uvm.

  • HTTP-Server (mit Zugriff auf Dateien und ECMD)
  • text-basiert (Telnet-ähnlich, wahlweise per TCP/IP oder UDP/IP)
  • grafik-basiert mit GUI
  • über VNC
  • über serielle Schnittstelle
  • über I2C
  • via Jabber/XMPP
  • via IRC

Eine (leider noch unvollständige) Liste der unterstützen Befehle findet sich unter Ecmd Reference.

Der Webserver ist in der Lage Dateien auszuliefern, die beim Kompilieren an das Firmwareimage angehängt wurden. Zusammen mit verstärkten Einsatz von JavaScript können so mit einfachen Mitteln relativ leistungsfähige Webseiten erstellt werden. Details siehe HTTPD

Unterstützte Netzwerkprotokolle

  • TCP/IP, UDP/IP und ICMP
  • BOOTP (einfacherer, besser geeigneterer, Vorgänger von DHCP, der jedoch von allen gängigen DHCP-Servern unterstützt wird)
  • DHCP (Wichtig: Netzwerk Buffer von standardmäßigen 500 auf mindestens 600 Byte erhöhen)
  • TFTP (Upload von Firmwaredateien bzw. in den Data Flash Baustein) siehe auch Ethernet Loader
  • SYSLOG
  • SNMP
  • SMTP (E-Mail-Versand)
  • NTP (Client und Server) siehe auch Am Puls der Zeit
  • DNS
  • mDNS (Avahi)
  • DynDNS
  • MySQL (Client)
  • IRC (Client)
  • MPD (Music Player Daemon; einfache Steuerungsaufgaben)
  • SOAP/XMLRPC
  • UPnP

Kontakt zur Außenwelt

Verschiedenes

Feature requests

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge