RFM12 ASK

Aus zerties.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über ein RFM12 Funkmodul kann das Ethersex-System Funksteckdosen schalten. Alternativ kann auch die Übertragung zwischen Funksteckdosen-Handsender und Funksteckdose empfangen und im Falle des Tevion-Moduls auch dekodiert werden. Zur Zeit werden folgende Sender unterstützt:

  • 'Anlernbaren Funksteckdosen' (Treiber "tevion")
  • Systeme, die auf den Chips PT2262/PT2272 bzw. HX2262/2272 basieren (Treiber "2272")
  • Unterputz-Funkdimmer mit im Handsender befindlichen HS1527 Chip (Treiber "1527")
  • Sender vom Typ Intertechno ITS-150

Im englischen werden steuerbare Steckdosen als "switched PDU" oder "Managed Power Distribution Unit" bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Tevion

Funksteckdosen mit einer 'Anlern-Taste' können mit Hilfe des LERN-Buttons auf der embeded Website des etherrapes */rf.ht auf den gesendeten Hauscode programmiert werden.

Erstaunlicherweise können mit diesem Modul auch die Codes der X10 Fernbedienung von Pollin gesendet werden. Eine Code-Sammlung gibts hier.

Getestet:

  • Tevion
  • MMANDOLYN LIBRA GmbH, Model No. WRC001
  • X10 Pollin Best.Nr. 721 379

Intertechno (ITS-150)

Bei Sender vom Typ Intertechno ITS-150 wird über einen Drehschalter auf der Rückseite der Familiencode eingestellt. Auf der Vorderseite gibt es einen Schieberegler für die Auswahl von Gruppe 1-4 sowie Ein/Aus Knöpfe für die Geräte 1-4 (siehe Bild). Die zusätzlich vorhandenen Gruppentaste funktioniert mit den Empfängern Intertechno CMR-500 nicht (deshalb nicht implementiert).

Intertechno-its150.jpg

2272

Diese Steckdosen werden üblicherweise über einen Block von 10 DIP-Switches konfiguriert. Dabei wird mit den ersten fünf Schaltern der Hauscode gesetzt. Es ergeben sich also 32 mögliche Einstellungen. Die übrigen fünf Schalter geben die Adresse der Steckdose an. Bei Verwendung des mitgelieferten Senders wird jeweils einer der Adressschalter auf "1" gesetzt: In Dose A setzt man Dip 6 auf '1'; in Dose B Dip 7 auf '1'... Bei Ansteuerung mit dem Ethersex-System besteht diese Einschränkung nicht, so dass hier 32 verschiedene Adressen möglich sind.

Getestet:

100px
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: convert: unable to open image `/var/lib/mediawiki/images/4/48/Dwiaktor.jpg': No such file or directory @ error/blob.c/OpenBlob/2638.
convert: no images defined `/tmp/transform_2d6e2bf-1.jpg' @ error/convert.c/ConvertImageCommand/3044.
Globusaktoren.jpg Kangtai2605.jpg Kangtai6899s.jpg
ELRO AB440R Düwi Modell 0369-3 Kangtai
v. Globus
Kangtai
Model 2605
Kangtai
Model 6899s
Warnung!
Delay 100 Delay 60 Delay 72 Delay 72 Delay 72

1527

Anlernbare Unterputz-Dimmer (zB. Pollin Funkdimmerset FD-UP003) mit Fernbedienung.

Die mitgelieferte Fernbedienung besitzt einen HS1527 Encoder (baugleich RT1527/ EV1527/FP1527/SC1527). Der gesendete Code bestehtaus 24 Bits, welche per ASK gesendet werden. Davon sind die ersten 20 Bits fest programmiert - der Hauscode sozusagen. Die letzten 4 Bits sind der eigentliche Schalt-Befehl.

Getestet:

Pollin Electronic FD-UP003
Pollin FD-UP003
Hinweis!

Konfiguration der Ethersex Firmware

Der RFM12-Chip wird wie hier beschrieben angeschlossen und konfiguriert.

Im Menü findet man die RFM12 ASK Funktionalität unter:

 │ │                    Load a Default Configuration  --->
 │ │                    General Setup  --->
 │ │                    Network protocols  --->
 │ │                    I/O support  --->
 │ │                         (Simple) I/O abstraction model (Port I/O)
 │ │                         [ ] Named and logic state I/O
 │ │                         [ ] TTY Layer (EXPERIMENTAL)  --->
 │ │                         [ ] HC595 output expansion  --->
 │ │                         [ ] HC165 input expansion  (EXPERIMENTAL)  --->
 │ │                         [ ] ADC input  --->
 │ │                         [ ] ADS7822 12bit ADC  --->
 │ │                         [ ] SMS Support  --->
 │ │                         [-] KTY Calculation Support
 │ │                         [ ] DAC TLC5620 Output
 │ │                         [ ] DAC LTC1257 Output
 │ │                         LCD Displays  --->
 │ │                         [ ] I2C Master Support (EXPERIMENTAL)  --->
 │ │                         [ ] Camera support (EXPERIMENTAL)  --->
 │ │                         [ ] FS20 RF-control  --->
 │ │                         [ ] RC5 IR  --->
 │ │                         [ ] PSB2186 (ISDN) D-channel controller (EXPERIMENTAL)
 │ │                         [ ] PWM Generator  --->
 │ │                         [ ] Onewire support  --->
 │ │                         [ ] PS/2 keyboard  --->
 │ │                         [ ] Buttons Input  --->
 │ │                         [*] RFM12 ASK (EXPERIMENTAL)  --->
 │ │                                      [*] RFM12 ASK send  ---> 
 │ │                                                   [*] Pollin/Kangtai Powerswitch (IC 2272)
 │ │                                                   [*] Pollin Powerswitch buried (IC1527)
 │ │                                                   [*] Tevion Powerswitch 
 │ │                                      [ ] RFM12 ASK external filter
 │ │                                      [-] RFM12 ASK sensing 
 │ │                                      --- Debugging Flags  
 │ │                                      [-] ASK Sensing 


Ansteuerung der Funksteckdose

Entweder bequem über die Webseite (einfach auf "To control RFM12 ASK"; Sollte angezeigt werden wenn ihr den Webserver eingestellt habt)

oder, um ein bisschen mit den Parametern zu spielen, die folgenden Aufrufe im Browser eingeben bzw. via ECMD senden.

Tevion

Webserver IP/ecmd?rfm12+tevion+77,42,170+86,86+99+4

Intertechno

Webserver IP/ecmd?rfm12+intertechno+Familie+Gruppe+Gerät+Command

Wobei die Parameter wie folgt zu wählen sind:

Familie: 1=A, 2=B, 3=C ...
Gruppe: 1-4
Gerät: 1-4
Command: 1=Ein, 0=Aus

2272

Aus den Schalterstellungen der DIP-Schalter ergibt sich der aus drei Bytes bestehende Befehl, der als Parameter übergeben wird.

Webserver IP/ecmd?rfm12+2272+0,5,81+76+4

Für weitere Infos siehe: BitfehlerASK

1527

Da die Empfänger anlernbar sind, kann man sie bei der Ansteuerung über Ethersex auf einen beliebigen Hauscode programmieren, allerdings kann man die Dimmer dann nicht mehr mit der Fernbedienung steuern. Zum Analysieren des einprogrammierten Codes gibt es hier ein paar Infos.

Webserver IP/ecmd?rfm12+1527+37,181,143+76+10

Detaillierte Informationen

... zum Senden und Analysieren gibt es hier.

Links


Meine Werkzeuge